Über Uns

Unsere Philosophie, das Beste vom Besten ist gerade gut genug.

2017 rückte das Thema Fassadenreinigung in den Fokus, wie auch das Wissen,
das bei Fassadenreinigungen mit Kaltwasser oftmals ein viel zu starker Abrieb
verursacht
wird, was zur Folge hat, dass die Fassadenfläche zwar sauber, aber
auch aufgeraut wurde und somit viel anfälliger für neue Verschmutzungen.

Die Hauptursache für den starken Abrieb vor allem bei WDVS Fassaden mit mineralischen Putz sowie bei Fassaden mit Farbanstrich ist, das der nötige
Abstand zwischen Hochdrucklanze und Fassadenfläche nicht immer eingehalten wird und der Wasserstrahl mit viel zu hohem Druck auf die Fassade prallt.

Der Grund, Kaltwasser hat bei stärkeren Verschmuzungsgrad nicht immer genug Kraft, die vom Reinigungsmittel gelösten Verschmutzungen mit abriebsicheren Abstand abzuspülen, so dass dann oftmals der Abstand zwischen Hochdrucklanze und Fassade verringert wird, was den starken Abrieb verursacht.

 

Die Lösung "Heißwasser"

Durch das als Malermeister fundierte Fachwissen war schnell klar, das nur Heißwasser den starken Abrieb verhindern kann, denn Heißwasser sorgt für
ein schnelleres Aufbrechen von Schmutz und vermischen hydrophober Stoffe.

Jede Temperaturerhöhung um 10 °C beschleunigt dabei die Prozesse u. halbiert somit die Reaktionszeit. Auch Öle, Fette, Ruß zerfließen durch Wärme und können so viel leichter entfernt werden und das bei einem viel geringeren Bar-Druck.

In Anwendung beider Verfahren mit Kaltwasser und Heißwasser hat sich sehr deutlich gezeigt, dass eine Reinigung mit Heißwasser die geeignete Lösung ist.

Auch die Hersteller von Reinigungsmitteln empfehlen grundsätzlich das Nach-Reinigen mit Heißwasser, da Heißwasser die Wirkstoffe immer wieder aktiviert, wodurch eine zusätzlich nachreinigende Wirkung erzielt wird.

Die Vorteile zusammengefasst

  • Heißwasser löst die angetrockneten Verschmutzungen einfach und schnell
  • Heißwasser benötigt nur 90-100 bar und schont die Fassade vor starken Abrieb
  • Heißwasser spart extrem den Frischwasserverbrauch, da schnelle Reaktion
  • Heißwasser aktiviert die Wirkstoffe erneut und lässt diese nachwirken

_
_

Recherche nach einem geeigneten Heißwasser-System
Bei der Recherche nach einem geeigneten Heißwasser-System sind wir nicht
fündig geworden. Auch die etablierten Marken konnten die technischen Anforderungen nicht erfüllen.
Es blieb also nur die Möglichkeit, ein eigenes Heißwasser Reinigungssystem zu entwickeln.

 

Die Entwicklung dauerte fast ein Jahr
In Zusammenarbeit mit Spezialisten für Hochdruck, Heißwassererzeugung und Filtertechnik haben wir nach der technisch hochwertigsten sowie effizientesten Lösung gesucht, auch unter dem Gesichtspunkt biozidfreie Produkte verwenden
zu können, die ihren höchsten Wirkungsgrad erzielen, wenn sie temperiert teils
bis zu 90 °C aufgetragen werden.

Bei der Entwicklung haben wir mal nicht an die Kosten gedacht.
Das Motto lautete, das Beste vom Besten ist gerade gut genug.

 

Herausgekommen ist ein einzigartiges Heißwasser Hochdruck-Reinigungssystem

 

  • Heißwasser Hochdruck-Reinigungssystem mit bis zu
    3000 l/h Heißwasserleistung bis 95 °C, geteilt auf 2 Arbeitsstationen je 1500 l/h
    -
  • Biozidfreie Reinigungsmittel können bis 90 °C temperiert aufgetragen werden,
    wodurch sich die Reinigungswirkung bei einer Vielzahl von Produkten um ein
    Vielfaches verstärkt und den Verbrauch von Reinigungsmitteln deutlich senkt.
    -
  • Abwasser-Filteranlage mit Vor- Hauptfiltern + UV Filter mit bis zu
    3000 l/h Filterkapazität zur Abwasseraufbereitung
    -

Diese Leistungskapazität sowie biozidfreie Reinigungsmittel bis 90 °C
temperiert auftragen zu können, ist einzig in der Fassadenreinigung.

 

-

Wir sind ein Meister geführtes Unternehmen
Wir entfernen nicht nur Algen, Moos, Schimmelpilz, Flechten und Ruß,
wir decken das gesamte Spektrum der Fassaden- und Dachreinigung ab.
-

TRGS 519 "Asbest"
Zudem sind wir nach TRGS 519 "Asbest" Nr. 2.7 - Anlage 4C zertifiziert, um
asbesthaltige Untergründe wie Eternitfassaden - Eternitplatten zu reinigen.

-

Sollten Sie eine Frage haben, können Sie uns gern kontaktieren.